Du erinnerst dich vielleicht noch an meinen Artikel „Ist StageLight für den DJ-Betrieb geeignet?“. Seitdem ist einiges Wasser die Elbe aus Dresden Richtung Hamburg geflossen und in StageLight gib es jetzt eine Synchronisation des Sequenzers mit DJ Hard-/Software oder DAW basierend auf Ableton Link. Wie das genau funktioniert, möchte ich in diesem Artikel erläutern.

Einleitung

Ableton Link ist eine neue Technologie von Ableton die geschaffen wurde, um unterschiedliche elektronische Musikinstrumente, DJ- und Produktionssoftware miteinander zu synchronisieren. Neben Ableton Live unterstützen viele andere Produkte Ableton Link. Namenhafte Vertreter sind z.B. Traktor Pro von Native Instruments und Serato DJ. Eine umfangreiche Liste zu unterstützter Hard- und Software findest du auf Abletons Webseite. Doch was wäre Musik ohne das passende Licht auf der Bühne oder bei der Party und zwar synchron zum Tempo und zum Beat der Musik? Mit StageLight ist das jetzt möglich.

Ableton Link aktivieren und konfigurieren

Als ersten Schritt musst du Ableton Link im Menü in StageLight aktivieren. Auch empfehle ich dir, die Start/Stopp Synchronisation mit zu aktivieren, damit fängt der Sequenzer in StageLight synchron zur Musik an. Diese Funktion wird allerdings nicht von allen Link-unterstützenden Produkten angeboten.

Ableton Link Einstellungen

Ableton Link muss auch in der verwendeten DJ- oder Musikproduktionssoftware aktiviert werden. Bei Ableton Live erfolgt das z.B. im Einstellungsmenü unter „Link/MIDI“ (1.). Als zweites muss man Link noch in der Oberfläche (2.) links neben der BPM-Anzeige aktivieren.

Link Einstellungen in Ableton Live

Sowohl in StageLight wie auch in Ableton Live wird angezeigt, dass die beiden Systeme jetzt verbunden sind. Sollte das nicht passieren muss die Netzwerkverbindung und/oder ggf. die Firewall-Einstellung überprüft werden.

Nun kannst du den Sequenzer in gewohnter Weise verwenden. Der Unterschied ist allerdings, wenn StageLight über Ableton Link mit einem anderen Produkt verbunden ist, lässt sich die Geschwindigkeit (BPM) nicht mehr manuell einstellen. Diese kommt dann direkt von der Musikquelle.

Wenn du die Musik in Ableton startest, wird automatisch der Sequenzer in StageLight mit der richtigen Geschwindigkeit gestartet. Wird die Geschwindigkeit in Ableton verändert, passt diese sich auch automatisch in StageLight an. Das große Highlight ist aber nicht nur die synchronisierte Geschwindigkeit und Start/Stopp. Durch die Beat-Synchronisation erfolgt die Steuerung der Scheinwerfer taktgenau zur Musik.

Zusammenspiel Ableton Live und StageLight

Jetzt ist es an dir, die neue Funktion in StageLight auszuprobieren. Ich würde mich sehr über Feedback (Kommentare, Posts, Bilder, Videos) in der StageLight Gruppe auf Facebook oder in anderen Social Media Plattformen freuen.

Im letzten Artikel hatte ich bereits angekündigt, dass die Effekte in StageLight überarbeitet werden. Ableton Link war ein erste Schritt davon. In den nächsten Releases kommen weitere neue Effekte hinzu, die dann natürlich auch Link-fähig seien werden.

Links

Veröffentlicht von Marko

Founder at StageLight App

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

56 − 54 =

Facebook
Facebook