StageLight unterstützt mit dem aktuellen Release MoonLite und TimoTwo von LumenRadio über Bluetooth LE. In diesem Artikel zeige ich euch wie ihre diese Wireless DMX Technologie in StageLight nutzen könnt. 

Mit CRMX hat LumenRadio einen Funkstandard für die extrem zuverlässige Übertragung von DMX Nachrichten entwickelt. CRMX ist eine Abkürzung für Cognitive Radio MultipleXer. Neben der kognitiven Koexistenz, also dem störungsfreien Betrieb im 2,4-GHz Netz, bietet CRMX eine automatische Fehlerkorrektur, hat eine hohe Reichweite und zeichnet sich durch eine geringe, nicht wahrnehmbare Latenz von nur fünf Millisekunden aus.

Für die Verwendung von MoonLite oder in einer mobilen App wurde zusätzlich eine Bluetooth Schnittstelle bereitgestellt, die StageLight seit diesem Release (V2.13) unterstützt.

Verbindung aufbauen

Die Bluetooth-Funktionalität benötigt das XL oder das Ultimate Paket (In-App-Kauf). Als nächster Schritt muss Bluetooth im Menü/Einstellungen aktiviert werden.

Jetzt kann man pro Universum festlegen, ob man Wireless DMX oder Art-Net nutzen möchte. Mit dem Auswählen von MoonLite oder eines anderen CRMX-Gerätes, wird eine Verbindung über Bluetooth hergestellt. Damit werden für dieses Universum alle DMX Nachrichten per W-DMX übermittelt.

Automatisches Verbinden

StageLight merkt sich die gekoppelten Geräte und stellt die Verbindung automatisch nach dem Neustart her, wenn diese Geräte per Bluetooth erreichbar sind.

Verbindung trennen

Verbundene Geräte könne per erneutem Auswählen getrennt werden. Damit werden sie auch aus der Liste der bekannten Geräte gelöscht. Auch nichtverbundene, aber bekannte Geräte können auf diesem Weg entfernt werden.

Mehrere Universen

StageLight unterstützt mit dem Ultimate Packet 10 DMX Universen. Das heißt, es können auch 10 verschiedene Universen über Wireless DMX mit MoonLite oder TimoTwo gesteuert werden.
Über den „Universes“-Button gelangt man in die Liste der vorhandenen Universen. Mit dem „+“-Button können weitere Universen angelegt werden.

Diese Funktionalität erfordert das Ultimate Paket. In allen anderen Versionen steht nur ein Universum zur Verfügung.

Art-Net und WDMX Koexistenz

In StageLight kann Art-Net und WDMX gleichzeitig für unterschiedliche Universen verwendet werden, z.B. 2 Art-Net und 1 WDMX Universen, wie im oberen Bild dargestellt.

Links

Veröffentlicht von Marko

Founder at StageLight App

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 50 = 51